DEGRO 2020 (Aufgrund von COVID-19 abgesagt)

Motto

25 Jahre DEGRO, 125 Jahre Röntgenstrahlung, Paradigmenwechsel in der Radioonkologie

Datum

25.–28. Juni 2020

(geplanter) Ort

RheinMain CongressCenter Wiesbaden

Kongresspräsidium

Prof. Dr. med. Heinz Schmidberger
Universitätsmedizin Mainz

 

Kongresssekretariat

  • PD Dr. med. Arnulf Mayer
  • Dr. med. Tilman Bostel

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die DEGRO-Jahrestagung 2020 wird unter dem Motto „25 Jahre DEGRO“ stehen. Dieses Jubiläum soll Anlass für einen Rückblick, aber auch für eine Neuorientierung sein. Zeitgleich mit 25 Jahren DEGRO blicken wir auf 125 Jahre Röntgenstrahlung zurück.

Was hat sich in dieser langen Zeit entwickelt und verändert? Welche Veränderungen stehen unmittelbar bevor?

Entwicklungen verlaufen oft in Sprüngen. Nach Etablierung der Radio-Chemotherapie, Einführung von Stereotaxie, IMRT und IGRT stehen die nächsten Entwicklungsschritte in der biologischen Strahlenforschung an: die Interaktion von ionisierender Strahlung mit Immuntherapien, die gezielte Manipulation der DNA-Reparatur, Medikamente, welche epigenetische Veränderungen im Tumor adressieren. Die Hypofraktionierung konnte dank der verbesserten Technologie bei vielen Tumorentitäten etabliert werden. Welche Bedeutung wird die Verwendung ultrahoher Dosisraten haben?

Alle diese Entwicklungen deuten Paradigmenwechsel an, die unsere tägliche Arbeit verändern werden. Diese absehbaren Veränderungen sollen im Mittelpunkt der Jahrestagung 2020 stehen. Wir werden zu den wichtigen Themen jeweils nationale und internationale Experten einladen und die wissenschaftlichen Sitzungen an die Übersichtsvorträge anschließen.

Welchen Einfluss haben die veränderten Technologien auf unser Berufsbild, auf die Aus- und Weiterbildung? Wie stellen sich die Nachwuchswissenschaftler/-innen die Zukunft unseres Faches vor? Wie können die Universitätsabteilungen im Konkurrenzkampf der Fächer überleben? Wie sehen Karrierewege zwischen Praxen und Kliniken in der Zukunft aus?

Die Stadt Wiesbaden hat 2018 ein neues Kongresszentrum eröffnet, welches uns außergewöhnlich gute und ästhetisch gelungene Rahmenbedingungen bieten wird. Sämtliche Veranstaltungen der Jahrestagung werden, wie die meisten Hotels, vom Kongresszentrum aus fußläufig zu erreichen sein. Somit dürfen wir uns auf eine kommunikative Tagung freuen.

Ich würde mich freuen, wenn viele von Ihnen der Einladung zur DEGRO 2020 nach Wiesbaden folgen würden.

Prof. Dr. med. Heinz Schmidberger
Tagungspräsident 2020
Klinik und Poliklinik für Radioonkologie und Strahlentherapie
Universitätsmedizin Mainz

Preisträger

Alfred-Breit-Preis 2020

Prof. Dr. med. Anca-Ligia Grosu

In Anerkennung ihrer Wissenschaftlichen Arbeiten zur Integration von biologischer Bildgebung in die Strahlentherapie-Planung

Günther von Pannewitz-Preis 2020

Prof. Dr. med. Robert Michael Hermann

In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Arbeit "Low-dose radiotherapy of painful heel spur / plantar fasciitis as an example of treatment effects in benign diseases"

Hermann-Holthusen-Preis 2020

PD Dr. med. Stephanie Tanadini-Lang

In Anerkennung ihrer wissenschaftlichen Arbeit "Radiomics – Künstliche Intelligenz zur Analyse von medizinischen Bildern"

Dissertationspreis(e) 2020

Dr. med. Alexander Rühle

In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Arbeit „Auswirkungen von Chemotherapeutika und Protonenbestrahlung auf mesenchymale Stammzellen“

Dr. rer. medic. Falk Tillner

In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Arbeit „Das Bildgeführte Präzisionsbestrahlungsgerät für Kleintiere (SAIGRT) – von der Entwicklung bis zur Praxisreife“

Dr. med. Lena Vogel

In Anerkennung ihrer wissenschaftlichen Arbeit „Prospektive Evaluierung eines ultraschallbasierten Monitoringsystems bei bildgeführter stereotaktischer Körperbestrahlung von Oberbauchorganen in Atemanhalt“

Nicht vergeben wurden

  • Hochpräzisions-Strahlentherapie-Preis (gesponsert von der Firma Accuray GmbH)
  • Innovationspreis (gesponsert von der Firma GfM - Gesellschaft für Medizintechnik mbH)
  • Koester-Preis (gesponsert von der Dr. Hans und Hildegard Koester-Stiftung)

Abstracts

Publizierte Abstracts

Hier finden Sie die publizierten Abstracts im Online-Supplement des Journals „Strahlentherapie und Onkologie“ des Springer-Verlags aus dem Jahr 2020.

Abstractthemen

Ehrenmitglieder

Prof. Dr. med. Michael Baumann

Prof. Dr. med. Soren M. Bentzen