Kongressprofil

Auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) haben alle Fachkollegen/innen der DEGRO Gelegenheit, alle für die Entwicklung der Radioonkologie wichtigen Aspekte in konzentrierter Form zu diskutieren und so zu einem breiten Erkenntnisaustausch zu kommen.

Herausragende Forschungsleistungen werden auf diesem Kongress durch Wissenschaftspreise ausgezeichnet. An diesem Kongress sind auch die Angehörigen der in der Radioonkologie tätigen weiteren Berufsgruppen der MTRA (VMTRO), der Pflegenden in der Radioonkologie (BVPRO), der Medizinischen Fachangestellten in der Radioonkologie (MFAaBRO) und der Officeberufe (OVIRO) aktiv beteiligt.

Seit 1995 findet der DEGRO-Jahreskongress an wechselnden Tagungsorten in Deutschland statt. Im Jahr 2020 fand der DEGRO-Jahreskongress aufgrund der Corona-Pandemie erstmalig rein digital statt.

Teilnehmerstruktur

Die Zielgruppe des DEGRO-Kongresses sind hauptsächlich Radioonkologen, Medizinphysiker, Strahlenbiologen, MTRAs und Studenten aus Praxen, Kliniken und Industrie.

Rückblick DEGRO 2022